Die Burma Socialist Programme Party (BSPP) wurde im Juli 1962 nach dem Militärputsch zur Umsetzung des »Birmanischen Wegs zum Sozialismus« gegründet. Von 1964 bis zur Auflösung im 1988 war sie die einzige politische Partei im Land. Die Verfassung von 1974 bestätigte sie als alleinregierende Partei.